Eingereichte Verse von Freunden der Forstlyrik

<< 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20  >>

9. Februar 2017
Ein Hirsch, steht er auf einem Bein,
ist der Wald für ihn zu klein.
(Vermutlich aus den noch unveröffentlichten Hirsch-Regeln des Berliner Umweltministeriums)
Walter Vitt
22. Januar 2017
Ein Hirsch, statt sich den Bauch zu nudeln,
hat`s lieber, auf dem Sack zu dudeln.
(Auf Wildpfaden aus den Vogesen nach Schottland)
Saul K. Huldmann
5. Januar 2017
Ein Hirsch, DJ im Abendjob,
erfindet grad den Hot-Spot-Pop.
(Hans Hierscher, Summertime and the livin` is easy: Birth of the Hot)
Stag Hershel
2. Januar 2017
Ein Hirsch erklettert gerne Fichten,
das führt ihn zu den Hirschgedichten.
(Vademecum zur Herstellung von Forstlyrik)
Walter Anders
19. Dezember 2016
Ein Hirsch hat nach Köln sich aufgemacht,
er wacht dort am Dom jetzt jede Nacht.
(Sicherheit vor, an und nach Silvester)
Adam Baykus
30. November 2016
Ein Hirsch, der Dompfaff hats gesungen,
ist über Kopf ins Boot gesprungen.
(Nachrichten von der Kölner Domplatte)
Adam Baykus
12. November 2016
Ein Hirsch, der Waldkost überdrüssig,
ernährt sich nunmehr nur noch flüssig.
(Vom Kuren, Kören und von Likören)
Klaas N. Hundlum
5. November 2016
Ein Hirsch frisst gern auch mal nen Döner
und findet, sein Gelöt wird schöner.
(Böhmermann ins Stammbuch)
Klaas N. Hundlum
21. Oktober 2016
Ein Hirsch hört neuerdings beim Schwimmen
tief unter sich sehr deutlich Stimmen.
(Aus: Akustische Halluzinationen bei Rotwild)
Adam Baykus
18. Oktober 2016
Ein Hirsch pflegt Bachkiesel zu lutschen,
um sich ein wenig aufzuputschen.
(Narkotika und Stimulantien im Wildpark)
Hanns Dulkmaul
14. Oktober 2016
Ein Hirsch, der hat ganz andre Sorgen,
als sich beim Forstamt Geld zu borgen.
(Aus: "Vom Kapital und von kapitalen Hirschen")
Hanns Dulkmaul
8. Oktober 2016
Weine nicht, o Hirsch, beim Altern,
trink lieber Wein vom See bei Kaltern.
(Bezugsquelle: Sigmund Freud)
Lienhard von Monkiewitsch
6. Oktober 2016
Ein Hirsch, trifft er zufällig einen Hirsch im Hirschen,
bestellt er zwei Kirsch, um die Freundschaft zu bepirschen.*)
(Neue Badische Zeitung, Restaurantführer)
*) forstlyrischer Neologismus
Jupp Weidrich
5. Oktober 2016
Ein Hirsch reist gern im "Großen Wagen",
wenn hoch im Norden "Jagdhunde" jagen.
(Sternenhimmel im Oktober 2016)
Walter Anders
4. Oktober 2016
Ein Hirsch trifft im Walde zufällig Walter
und fragt diesen keck: "Wie gehts denn, Alter?"
(Zum Achtzigsten des Urhirsch-Vaters und Cervographen)
Klaus D. Uhlmann
3. Oktober 2016
Ein Hirsch, nur selten heißt er Walter,
besonders nicht in diesem Alter.
(Trinkspruch zu Walter Vitts 80. Geburtstag, verworfen)
Lienhard von Monkiewitsch
1. Oktober 2016
Ein Hirsch findet die Nachricht kraus:
"Forstminister löst Waldbrand aus."
(Bajuwarische Randglossen)
Ulla Kahnsmund
13. September 2016
Ein Hirsch verirrt sich ins Bordell.
Wen trifft er dort? Des Schillers Tell!
(Die schönsten Parodien unserer Klassiker, Weimar o.J.)
Paola Nitrodi
13. September 2016
Ein Hirsch schlürft wieder einmal Riesling.
Die Hinde blockt: "Mit mir nicht! Fiesling!"
(Liebesgeflüster unter Rotwild. Eine Dokumentation)
Foxy Shellman
29. August 2016
Ein Hirsch wär gern ein Hirsch in Weiß -
viel lieber hätt er Gletschereis.
(Stoßseufzer eines Eifel-Hirschs in Sommerhitze)
Sven Ivendorf

<< 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20  >>

Nach oben

Der Platzhirsch platzt, es gellt im Ohr,
das kommt bestimmt nicht nochmal vor.

Ein Hirsch mit Kraehen auf dem Haupt.
Verdammt! Er hat es nicht erlaubt.

Ein alter Hirsch, nicht mehr komplett,
behilft sich mit 'nem dicken Brett.

Ein Hirsch mit Bärenappetit
kaut Fein-Briketts und Anthrazit.

Ein Hirsch, der stolz im Wald rumtrabt,
viel lieber sich auf Baltrum labt.

Impressum | Datenschutzerklärung