Eingereichte Verse von Freunden der Forstlyrik

<< 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20  >>

10. Februar 2019
Ein Hirsch, mal wieder im "Gasthaus zur Eule",
holt sich im Klo ne mächtige Beule.
(Aus dem Kursus "Forstlyrik schreiben")
Sven Ivendorf
10. Februar 2019
Ein Hirsch besteigt nächtens die Wasserkuppe
und wartet auf eine Gendersternschnuppe.
(Astrologischer Ratgeber für Rotwild)
Werner Rörig
10. Februar 2019
Ein Hirsch ging im Walde so für sich hin,
und nichts zu suchen war sein Sinn.
(Plumpes Plagiat, vermutlich aus Elchkreisen)
Werner Rörig
Werner Rörig
9. Februar 2019
Ein Hirsch weiß nicht, was soll es bedeuten,
dass seine Hufe sich lassen häuten.
(Aus dem Kursus "Forstlyrik schreiben")
Sven Ivendorf
2. Februar 2019
Ein Hirsch der das Hirschrufen der Jäger mitmacht,
landet dieses Jahr nur auf Platz 8.
(Aus: Neues vom Jägerlatein)
Foxy Shellman
25. Januar 2019
Ein Hirsch spielt gerne Wasserball,
am liebsten unterm Wasserfall.
(Aus: Freizeitbeschäftigung des Rotwilds, Wasserburg/Inn, o.J.
Walter Vitt
1. Januar 2019
Ein Hirsch im Invalidendom
schrieb falsch das Wort "Napoleom"
(Aus: Zur Reimproblematik bei Familiennamen - Autor unbekannt)
Gerhart Berwanger
24. Dezember 2018
Ein Hirsch will raus aus den Revieren
und lässt sich Schiffchen tätowieren.
(Weihnachtliche Zuschrift an forstlyrik.de)
Thomas Goetz
22. Dezember 2018
Ein Hirsch, er nennt sich jetzt "DAS REN",
will nur noch mit Knecht Ruprecht gehn.
(Weihnachtliche Zuschrift an forstlyrik.de)
Thomas Goetz
4. Dezember 2018
Ein Hirsch mit schönsten Hosenhoden
versteckt sich unterm Dosenboden.
(Aus: Vermurkste und verkorkste Lyrik, Bad Soden o.J.)
Sven Ivendorf
30. November 2018
Ein Hirsch, der Reime überdrüssig,
fand sich und diese überflüssig.
(In jüngster Zeit aufgefundene Forstlyrik)
Anonym
30. November 2018
Ein Hirsch besteigt die Nofretete
und weiß nicht, was sie lieber täte.
(Aus: Playhirsch, 0-Nummer)
Anonym
30. November 2018
Ein Hirsch, der gerne mag verwalten,
kann nun wieder Verse schalten.
(Email des Reparatur-Teams der Webseite Forstlyrik)
Markus Pfeifer
7. November 2018
Ein Hirsch, bekannt für solche Späße,
bläst Waldhorn zur Hubertusmesse.
(Aus: Das Hifthorn, Almanach für musikliebende Waldbewohner)
Werner Rörig
9. Oktober 2018
Ein Hirsch trabt zum Oktoberfest,
doch der Preis für die Maß gab ihm den Rest.
(Anzeige im Ebersberger Forstboten)
Werner Rörig
26. August 2018
Ein Hirsch - keine Glotze, kein ordentlich Klo:
"Warum entschied ich mich für den Zoo?"
(Aus: Vom Jägerlatein, Eine Anthologie, Köln o.J.)
Vera Sebexen
19. August 2018
Ein Hirsch frisst gerne Aprikosen.
Bei Rewe*) greift er zu den losen.
(Aus: "Auch Hirsche haben Steckenpferde")

*) auch bei Aldi
Séverine Merlot
10. August 2018
Ein Hirsch vor einem Doppelbett:
"Noch ein paar Betten, das wär nett!"
(Häusliche Probleme beim Rotwild, 2. Auflage)
Emma Köhler
2. August 2018
Ein Hirsch, erprobt als Dauerkegler,
wird umgeschult zum Mauersegler.
(1. Preis in der Lyrikkonferenz der Vögel)
Walter Vitt
2. August 2018
Ein Hirsch durchforscht seine Biographie.
Er hockt vorm Computer, aber weiß nicht wie...
(Aus dem Kursus "Forstlyrik schreiben")
Alfred Schattenmann

<< 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20  >>

Nach oben

Der Platzhirsch platzt, es gellt im Ohr,
das kommt bestimmt nicht nochmal vor.

Ein Hirsch mit Kraehen auf dem Haupt.
Verdammt! Er hat es nicht erlaubt.

Ein alter Hirsch, nicht mehr komplett,
behilft sich mit 'nem dicken Brett.

Ein Hirsch mit Bärenappetit
kaut Fein-Briketts und Anthrazit.

Ein Hirsch, der stolz im Wald rumtrabt,
viel lieber sich auf Baltrum labt.

Impressum | Datenschutzerklärung