Eingereichte Verse von Freunden der Forstlyrik

<< 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26  >>

25. Juni 2013
Ein Hirsch, der auch mal gerne twittert,
hat gründlich Morgenluft gewittert.
(Von Hirschen aus dem Morgenland, Alanya o.J.)
Klaus D. Uhlmann
23. Juni 2013
Ein Hirsch fand im Walde Kimme und Korn.
Danach begann er sein Leben von vorn.
(Aus dem Songbuch: "Es ist nie zu spät")
Saul K. Huldmann
20. Juni 2013
Ein Hirsch, vom Dada angelockt,
hat sich mit Baargeld arg verzockt.
(Minidada, gen. Mobnachie der Ältere)
Karl-Heinz Konopacki
18. Juni 2013
Ein Rothirsch liebt's auch grün und blau.
Schaut mal in seine Bilderschau!
(Das Märchen vom Hirsch, der malt. Nachlass Gebr. Grimm)
Walter Vitt
13. Juni 2013
Ein Hirsch, auf Ischia verschollen.
Hat der gekalbt? Ist erstickt er an Pollen?
(Rätselhafte iskiadische Geschichten, Buonopane 2013)
Bernhard von Holt
11. Juni 2013
Ein Hirsch, als Pegasus verkleidet,
den Kepheus und die Eidechs meidet.
(Kommentar zu "Der Sternenhimmel im Juni", o.O., 2013)
Johannes Weiße
5. Mai 2013
Ein Hirsch, liegt noch so hoch die Latte,
trägt auch beim Weitsprung stets Krawatte.
(Aus: "Cervus Olympicus")
Werner Rörig
28. April 2013
Ein Hirsch, verfolgt, muss er mal schnell,
täuscht Waidmann und Meute durch Hundsgebell.
("Wo's Hifthorn schallt", private Sammlung)
Werner Rörig
27. April 2013
Ein Hirsch, und sei's ein ganz okkulter,
reißt sich die Stücke von der Schulter.
(Okkulte Quelle)
Moritz Sossen
26. April 2013
Ein Hirsch, er ließ für seine Erben
zu Lebzeiten sein Fell schon gerben.
(Das Gerbergewerbe im Aufschwung, Leidartikel, in: Der Mittelstand)
Heinrich Treziak
23. April 2013
Ein Hirsch, ganz fassungslos vor Glück:
"Die Wölfe erobern das Land zurück!"
("Die Wende im Wendland" - Expertentreffen zur Biodiversität)
Klaas N. Hundlum
16. April 2013
Ein Hirsch, in Köln auch Kunstobwalter,
bleibt vitt im Wald der Reimgestalter.
(Apokryphes Interview des WDR mit dem heiligen Maternus)
Heinrich Treziak
13. April 2013
Ein Hirsch weiß auch beim Zähneputzen
gar trefflich sein Geweih zu nutzen.
(Aus: H. Waldmann: Der Hirsch und sein Geweih)
Werner Rörig
12. April 2013
Ein Hirsch, auch wenn er schon schlecht hört,
fühlt sich vom Hecht im Teich gestört.
(Transparent der Damwild-Initiative "Waldesruh")
Klaus D. Uhlmann
11. April 2013
Ein Hirsch, schon in den Wechseljahren,
blieb jahreswechselunerfahren.
(In: Vj. Der Veterinär, 50.Jg., p.11, Zur hormonalen Störung bei Zwölfendern)
Heinrich Treziak
10. April 2013
Ein Hirsch, er war schon angebraten,
ist in den großen Stau geraten.
(Aus: Trunkenheit von Hirschen im Straßenverkehr)
Steffen Missmahl
8. April 2013
Ein Hirsch, als Angler in der Marsch,
gibt sich noch barscher als ein Barsch.
(Kalenderblatt aus Ostfriesland)
Werner Rörig
2. April 2013
Ein Hirsch in einem Hirschgericht
fänd lieber sich im Hirschgedicht.
(Aus dem "Urhirsch", später Fund)
Walter Vitt
20. März 2013
Ein Hirsch, bei dem es manchmal piept,
hat in die Meise sich verliebt.
(Aus "Hirschhornbalz", anonym, o.J.)
Rainer Hartmann
19. März 2013
Ein Hirsch surft nachts im Internet
und sucht voll Gier nach heißem Chat.
(Warnhinweis in katholischem Social Network)
Christel Heybrock

<< 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26  >>

Nach oben

Der Platzhirsch platzt, es gellt im Ohr,
das kommt bestimmt nicht nochmal vor.

Ein Hirsch mit Kraehen auf dem Haupt.
Verdammt! Er hat es nicht erlaubt.

Ein alter Hirsch, nicht mehr komplett,
behilft sich mit 'nem dicken Brett.

Ein Hirsch mit Bärenappetit
kaut Fein-Briketts und Anthrazit.

Ein Hirsch, der stolz im Wald rumtrabt,
viel lieber sich auf Baltrum labt.

Impressum | Datenschutzerklärung