Eingereichte Verse von Freunden der Forstlyrik

<< 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23  >>

15. August 2013
Ein Hirsch sich lang aufs Rheingold freute,
am Ende dies doch sehr bayreuthe.
(Der Hirsch als Wille und Vorstellung, Mainzelmannshausen 2013)
Werner Rörig
10. August 2013
Ein Hirsch bezwingt den Everest,
trifft dort auf hundert and're Gäst'.
(Nachlass eines Mitglieds des Akademischen Ski=Clubs)
Walter Vitt
8. August 2013
Ein Hirsch wär' gern ein Musketier,
stattdessen lebt er von Hartz IV.
(Einsendung an den Rotwild-Kurier, Hirschthal o.J.)
Johannes Weiße
7. August 2013
Ein Hirsch - verlaust und auch verdreckt.
Die Hirschküh' ham' die Seif' versteckt.
(Karneval der Tiere, verderbter Zweizeiler)
Walter Anders
15. Juli 2013
Ein Hirsch glänzt nicht mit Redens Arten,
seit er verjagt aus Edens Garten.
(Aus: Auch die Hirsche verloren das Paradies, Zufallsfund)
Piet Japtock
5. Juli 2013
Ein Hirsch, um sein Geweih zu schonen,
verlässt sich in der Brunft auf Drohnen.
(Mündlich überliefert - Stammtischparole aus Hirschkreisen)
Werner Rörig
29. Juni 2013
Ein Hirsch ist selten hoch zu Ross.
Er ist auch ohne Ross der Boss.
(Turniere im Rotwildrevier, Fragment)
Sven Ivendorf
25. Juni 2013
Ein Hirsch, der auch mal gerne twittert,
hat gründlich Morgenluft gewittert.
(Von Hirschen aus dem Morgenland, Alanya o.J.)
Klaus D. Uhlmann
23. Juni 2013
Ein Hirsch fand im Walde Kimme und Korn.
Danach begann er sein Leben von vorn.
(Aus dem Songbuch: "Es ist nie zu spät")
Saul K. Huldmann
20. Juni 2013
Ein Hirsch, vom Dada angelockt,
hat sich mit Baargeld arg verzockt.
(Minidada, gen. Mobnachie der Ältere)
Karl-Heinz Konopacki
18. Juni 2013
Ein Rothirsch liebt's auch grün und blau.
Schaut mal in seine Bilderschau!
(Das Märchen vom Hirsch, der malt. Nachlass Gebr. Grimm)
Walter Vitt
13. Juni 2013
Ein Hirsch, auf Ischia verschollen.
Hat der gekalbt? Ist erstickt er an Pollen?
(Rätselhafte iskiadische Geschichten, Buonopane 2013)
Bernhard von Holt
11. Juni 2013
Ein Hirsch, als Pegasus verkleidet,
den Kepheus und die Eidechs meidet.
(Kommentar zu "Der Sternenhimmel im Juni", o.O., 2013)
Johannes Weiße
5. Mai 2013
Ein Hirsch, liegt noch so hoch die Latte,
trägt auch beim Weitsprung stets Krawatte.
(Aus: "Cervus Olympicus")
Werner Rörig
28. April 2013
Ein Hirsch, verfolgt, muss er mal schnell,
täuscht Waidmann und Meute durch Hundsgebell.
("Wo's Hifthorn schallt", private Sammlung)
Werner Rörig
27. April 2013
Ein Hirsch, und sei's ein ganz okkulter,
reißt sich die Stücke von der Schulter.
(Okkulte Quelle)
Moritz Sossen
26. April 2013
Ein Hirsch, er ließ für seine Erben
zu Lebzeiten sein Fell schon gerben.
(Das Gerbergewerbe im Aufschwung, Leidartikel, in: Der Mittelstand)
Heinrich Treziak
23. April 2013
Ein Hirsch, ganz fassungslos vor Glück:
"Die Wölfe erobern das Land zurück!"
("Die Wende im Wendland" - Expertentreffen zur Biodiversität)
Klaas N. Hundlum
16. April 2013
Ein Hirsch, in Köln auch Kunstobwalter,
bleibt vitt im Wald der Reimgestalter.
(Apokryphes Interview des WDR mit dem heiligen Maternus)
Heinrich Treziak
13. April 2013
Ein Hirsch weiß auch beim Zähneputzen
gar trefflich sein Geweih zu nutzen.
(Aus: H. Waldmann: Der Hirsch und sein Geweih)
Werner Rörig

<< 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23  >>

Nach oben

Der Platzhirsch platzt, es gellt im Ohr,
das kommt bestimmt nicht nochmal vor.

Ein Hirsch mit Kraehen auf dem Haupt.
Verdammt! Er hat es nicht erlaubt.

Ein alter Hirsch, nicht mehr komplett,
behilft sich mit 'nem dicken Brett.

Ein Hirsch mit Bärenappetit
kaut Fein-Briketts und Anthrazit.

Ein Hirsch, der stolz im Wald rumtrabt,
viel lieber sich auf Baltrum labt.

Impressum | Datenschutzerklärung