Eingereichte Verse von Freunden der Forstlyrik

<< 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20  >>

4. August 2014
Ein Hirsch, der früher gern geschnitzt,
hat sich vor Kummer aufgeschlitzt.
(Wladimir Kaminer: Der Lippe-Ripper, Lemgo o.J.)
Klaas N. Hundlum
3. August 2014
Ein Hirsch mit Namen Tunichtgut
heißt so, auch wenn er Gutes tut.
(Vermutlich Nachlass Erich Kästner)
Walter Vitt
28. Juli 2014
Ein Hirsch, geborn in Schabernack,
liebt Kautabak, hat Kunstgeschmack,
spielt Dudelsack, schlürft Siegellack,
döst gern in einem Autowrack
und leckt dort seinen Hodensack.
(Verworfenes Beispiel im Kursus "Forstlyrik schreiben")
Walter Anders
22. Juli 2014
Ein Hirsch, der wochenlang gezecht,
bellt wie ein Hund - dann wirds ihm schlecht.
(Aus: Alkoholprobleme beim Rotwild. Was tun?)
Friedrich Lind
16. Juli 2014
Ein Hirsch in neuen Filzpantoffeln
bläst froh zur Jagd auf Bratkartoffeln.
(Werbespruch einer Firma für Fußbekleidung, 19. Jh.)
Werner Rörig
13. Juli 2014
Ein Hirsch steht an der Opernkasse.
Die Hirschkuh stöhnt: "Wie ich das hasse!"
(Ursprüngliches Finale zu Carl Maria von Webers Oper "Freischütz")
Sven Ivendorf
2. Juli 2014
Ein Hirsch, ein kapitaler Brocken,
stopft kleinste Löcher seiner Socken.
(Aus: "Ich sah, wie der alte Baargeld seine eignen Socken stopfen musste". Angeblich Max Ernst brieflich an Hans Arp)
Foxy Shellman
30. Juni 2014
Ein Hirsch, nicht sehr wm-begeistert,
genüsslich einen Jäger meistert.
(Aus: Franz Xaver Gweihstaengle jun., Erhirschstes und Erpirschtes, 2014)
Werner Rörig
29. Juni 2014
Ein Hirsch, gemalt in Gold und Ocker,
reißt die Kunstkritik vom Hocker.
(Akzeptiertes Beispiel im Kursus "Forstlyrik schreiben")
Paola Nitrodi
14. Juni 2014
Ein Hirsch - vergoldet sein Geweih.
Da kommt auch schon der Tod herbei!
(Verworfenes Beispiel im Kursus "Forstlyrik schreiben")
N.N.
14. Juni 2014
Ein Hirsch, spürt er der Zecke Biss,
röhrt abwechselnd in Cis und Gis.
(Jährlicher Warnhinweis im Ebersberger Forstboten)
Werner Rörig
14. Juni 2014
Die Hinde ist vibratorhörig,
der alte Hirsch fragt stets nur »Stör’ ich?«.
(124 Personen gefällt das. Test beendet)
Anonym
11. Juni 2014
Ein Hirsch im Rhododendron-Strauch
rollt sich in die Frisur viel Lauch.
(Cervidaeische Gartenpiraten in der Südsee, Originalmanuskript)
Pergola Blumenwie
11. Juni 2014
Ein Hirsch schnalzt leis die Nachtmusik
aus Mozarts kleiner Musikfabrik.
(Gästebuch einer Berghütte im Engadin, anonyme Eintragung)
Walter Vitt
11. Juni 2014
Ein Hirsch, sofern er nicht missraten,
mag einen Waidmann nur gebraten.
(Aus Henri Dreizacks Sammlung "Stammtischparolen")
Werner Rörig
11. Juni 2014
Ein Hirsch erklettert den Vesuv.
Er tut es nackt, wie Gott ihn schuf.
(Mitschrift des Vortrags eines Fremdenführers am Vulkan)
Sven Ivendorf
23. Mai 2014
Ein Hirsch mit schönem edlen Po
schenkt ihr ein neues Vertiko.
(Aus: Tischlerei Vertikow, Originelle Hochzeitsgaben)
Ilse Steinwald
21. Mai 2014
Ein Hirsch, zu Haus im Pommerland,
ist finanziell meist abgebrannt.
(Aus: Neue Kinderlieder. Nach Kriegen zu singen)
Ilse Steinwald
18. Mai 2014
Ein Hirsch, liebäugelnd mit Waldesnymphen,
schmückt sein Geweih mit Waderlnstrümpfen.
(Der bayerische Trachtenhirsch, München 1895)
Werner Rörig
15. Mai 2014
Ein Hirsch, gestickt aufs Sofakissen,
ist von sich selbst ganz hingerissen.
(Verworfenes Beispiel im Kursus "Forstlyrik schreiben")
Anonym

<< 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20  >>

Nach oben

Der Platzhirsch platzt, es gellt im Ohr,
das kommt bestimmt nicht nochmal vor.

Ein Hirsch mit Kraehen auf dem Haupt.
Verdammt! Er hat es nicht erlaubt.

Ein alter Hirsch, nicht mehr komplett,
behilft sich mit 'nem dicken Brett.

Ein Hirsch mit Bärenappetit
kaut Fein-Briketts und Anthrazit.

Ein Hirsch, der stolz im Wald rumtrabt,
viel lieber sich auf Baltrum labt.

Impressum | Datenschutzerklärung