Eingereichte Verse von Freunden der Forstlyrik

<< 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20  >>

22. September 2019
Ein Hirsch kriegt die Beine nicht aus der Schlinge.
Aber sonst ist er ziemlich guter Dinge.
(Aus: Ischiatrische Hirschlyrik, Lacco Ameno 2019, Kap. "Redensarten")
Walter Vitt
20. September 2019
Ein Hirsch, nach Ibiza verbannt,
eröffnet einen Würstchenstand.
(Im Kursus "Forstlyrik schreiben" verworfen)
Sven Ivendorf
20. September 2019
Ein Hirsch mit Fahrrad im Gebirge
das ist ein ziemliches Gewürge.
(Aus dem Kursus "Forstlyrik schreiben")
Detlef Lange
20. September 2019
Ein Hirsch der gern nach Norge schwimmt,
am besten doch die Fähre nimmt.
(Aus dem Kursus: "Forstlyrik schreiben")
Detlef Lange
12. September 2019
Ein Hirsch, auf Ischia verschollen,
was treibt er jetzt - und wo? - aus dem Vollen?
(Aus: Ischiatrische Hirschlyrik, Lacco Ameno 2019, Kap. "Redensarten")
Walter Vitt
12. September 2019
"Ein Hirsch, der im Wald einem Frosch begegnete,
sah auf zum Himmel. Und schau da, es regnete."
(Aus dem Trostbüchlein gegen Trockenheit und Dürre)
Rainer Hartmann
9. September 2019
Ein Hirsch - nichts kann er für sein Geweih,
drum nervt ihn der Hinden "me-too"-Geschrei.
(Mündlich aus hinterforstlichen Kreisen)
Werner Rörig
25. August 2019
Ein Hirsch macht tagelang einen drauf.
Danach steht er wochenlang nicht mehr auf.
(Aus: Ischiatrische Hirschlyrik, Lacco Ameno 2019, Kap. "Redensarten")
Walter Anders
25. August 2019
Ein Hirsch verweigert die Mittagsruh
und mutet sie auch keiner Hinde zu.
(Aus: Ischiatrische Hirschlyrik, Lacco Ameno 2019, Kap. "Redensarten")
Walter Vitt
3. August 2019
Ein Hirsch - jeder Hinde gibt er schnell noch nen Kuss,
es ist seiner Weisheit letzter Schluss.
(Aus: Ischiatrische Hirschlyrik, Lacco Ameno 2019, Kap. "Redensarten"
Theo Weißel
11. Juli 2019
Ein Hirsch - er war mit seinem Latein am Ende,
als man ihm vortrug die Dolchstoßlegende.
(Aus: Ischiatrische Hirschlyrik, Lacco Ameno 2019, Kap. "Redensarten")
Walter Anders
11. Juli 2019
Ein Hirsch schwelgt (?) in den Hirschgedichten -
Es sind ihm sämtlich Spukgeschichten.
(Aus: Von Grusel-, Schauer- u. Gespenster-Hirschen, Köln o.J.)
Walter Vitt
9. Juli 2019
Ein Hirsch - er liebt das Wassertreten,
er tuts mit Pauken und Trompeten.
(Aus: Ischiatrische Hirschlyrik, Lacco Ameno 2019, Kap. "Redensarten")
Theo Weißel
7. Juli 2019
Ein Hirsch, nach Ischia geschwommen,
ist dort auf den Hund gekommen.
(Aus: Ischiatrische Hirschlyrik, Lacco Ameno 2019/15, Kap. "Redensarten")
Theo Weißel
6. Juli 2019
Ein Hirsch kam aus dem Ofen gekrochen,
als hätte er den Braten gerochen.
(Aus: Ischiatrische Hirschlyrik, Lacco Ameno 2019, Kap. "Redensarten")
Walter Anders
5. Juli 2019
Ein Hirsch, ihm fällt wie Goethen ein:
"Hier bin ich Hirsch, hier darf ichs sein."
(Aus: Ischiatrische Hirschlyrik, Lacco Ameno 2019, Kap. "Redensarten")
Walter Vitt
30. Juni 2019
Ein Hirsch balanciert auf dem Bügelbrett.
Was wär, wenn der Bursch jetzt noch Flügel hätt?
(Karneval der Tiere)
Walter Vitt
29. Juni 2019
Ein Hirsch hockt still in der Savanne.
Sein Wagen hat ne Reifenpanne.
(Neues vom Jägerlatein)
Luise Köhler
27. Juni 2019
Ein Hirsch war der Vorletzte bei der Behandlung seiner Wunde,
denn er wusste: den Letzten beißen die Hunde.
(Aus: Ischiatrische Hirschlyrik, Lacco Ameno 2019, Kap. "Redensarten")
Walter Vitt
25. Juni 2019
Ein Hirsch, ein weißer, versteckt sich nicht.
Eine Hinde fragt: "Bist aus Uhlands Gedicht?"
(Aus: Poesie und Rotwild, Diss. Unibibliothek Bielefeld)
Walter Anders

<< 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20  >>

Nach oben

Der Platzhirsch platzt, es gellt im Ohr,
das kommt bestimmt nicht nochmal vor.

Ein Hirsch mit Kraehen auf dem Haupt.
Verdammt! Er hat es nicht erlaubt.

Ein alter Hirsch, nicht mehr komplett,
behilft sich mit 'nem dicken Brett.

Ein Hirsch mit Bärenappetit
kaut Fein-Briketts und Anthrazit.

Ein Hirsch, der stolz im Wald rumtrabt,
viel lieber sich auf Baltrum labt.

Impressum | Datenschutzerklärung